Martin Wester

Gitarrist

Martin Wester

Martin WesterBorn in the fifties, aktiver Musiker seit 1972 als Gitarrist, erst in Schüler-Rockbands, dann- als Student der Musikwissenschaft- mit wachsenden Ansprüchen in diversen semi-professionellen „Jazz-Rock“ (so hiess das damals!) Formationen, dann 1980 die erste LP „Armadillo Texas“, -wunderbarer Underground-Space-Rock für Eingeweihte-, schnell ausverkauft auf Konzerten in ganz Europa.

Dann Konzerte und LP mit Big Banana Combo, Musik und Pantomime, akustisch+elektrisch.

Seit 1981, mit Erfindung des damals revolutionären Teac-Porta-Studios, zunehmend Solo-Soundbasteleien aller Art als Anton Wrobltschek, die 1985 in die Soundtrack-Komposition mit Bernhard Hering im Klangraum münden, aber auch zu Solo-Ambient-Auftritten in Kunst-Galerien oder zum Ambient Music Projekt „The Kleine Brüder“ (mit Matthias Krüger) führen.

Seit 1985 Filmmusik im Klangraum, 1995 Solo-CD „Wrobltschek“.

Musikalische Vorlieben: Zappa in den 70ern, Eno in den 80ern, Prince in den 90ern, und Miles Davis, Zawinul, Mozart, Bach, undundund… zeitlos!

Archivmusik

Library Music Tags

Library Music [USB-Stick]

CD Releases

© 2019 Klangraum Mainz | Library Music